Monthly Archives: Oktober 2018

Mal wieder selber etwas kochen?

Essen, das ist eine Sache, welche für mich immer zu den Wichtigsten Dingen am Tag gehört und von daher nehme ich mir immer gerne die Zeit dazu, mir was Ordentliches vorzubereiten. Und dann am liebsten noch etwas, was ich mir dann auch für die darauffolgende Woche im Notfall auch mal Einfrieren kann. Denn das was man sich selbst zum Essen macht, dass ist doch immer das Beste und vor allem am gesündesten, da man dann auch weiß, was man gerade isst. Das auf jeden Fall ist mein Motto.

Von daher habe ich heute wieder mal viel Zeit in der Küche verbracht. Denn was soll man schon anderes machen wenn das Wetter nicht stimmt und man auch sonst nicht viel anderes zutun hat. Dann ist halt wieder mal am Naheliegensten, dass man sich wieder was in größeren Mengen vorbereitet. Und diesmal da hatte ich mal wieder Kopytka gemacht, welche nicht nur relativ schnell gemacht sind, sondern auch richtig lecker schmecken. Doch diesmal mal nicht mit Zwiebel, welche auf Butter gedünstet worden ist, sondern mal mit etwas mehr Kalorien.

Nämlich mit 10 dag gemischtem Faschierten, Tomaten aus der Dose, einer Zehe Knoblauch und Pfeffer, Salz, Bohnenkraut sowie Majoran. Und daraus, da habe ich halt eine Sauce gemacht, welche man ansonsten meistens zum Spaghetti dazu macht.

Aber ganz ehrlich, mir haben die Kopytka sehr gut mit dieser Sauce geschmeckt. Also wenn auch ihr gerne Kopytka essen tut und die in der Kombination mit den Zwiebeln nicht mehr sehen könnt, dann probiert sie unbedingt mit dem Faschierten aus! Es zahlt sich wirklich aus!